Sie sind aus der norddeutschen Küstenlandschaft nicht wegzudenken: Die Austernfischer. Mit ihren unüberhörbaren Rufen geben Sie der Nordsee eine unverwechselbare akustische Note.

Dieser Austernfischer begrüßt die aufgehende Sonne im Hafen von Pellworm. Wie sein verschmutzter Schnabel vermuten lässt, hat er sich im Watt bereits um sein Frühstück bemüht.

Übrigens: Austernfischer sieht man das ganze Jahr an der Küste. Es sind jedoch im Winter nicht die selben wie im Sommer! Im Sommer sehen wir die einheimische Brutpopulation, die zwischen dem Brutareal und der iberischen Halbinsel überwintern. Im Winter begegnen wir Austernfischern, die ihr Brutgebiet in Norwegen, im Baltikum oder in Russland haben.