Auf Pellworm reicht der Blick so weit, wie er nur an der Küste reichen kann. Keine Gebäude, kein Wald, keine Hügel oder Berge behindern den Ausblick. Da sieht man häufiger mal eine Regenfront in einigen Kilometern an Pellworm vorbeiziehen und kann sagen: „Glück gehabt! Das zieht vorbei.“

Aus sicherer Entfernung gibt die dramatische Wolkenfront ein wunderbares Fotomotiv ab. Irgendwie erinnert das Motiv an… tja an was eigentlich? Mit ein wenig Phantasie hat die Wolkenformation eine kleine Ähnlichkeit mit einem Bergpanorama.

Es gibt Wolkenspiele am Himmel, die sind für das menschliche gar nicht sichtbar. Mit einer Infrarotaufnahme wie dieser, werden auch verborgene Wolkenformationen sichtbar.

MerkenMerken

MerkenMerken