Pellwormer Impressionen

Entspannte Ruhe im Pellwormer Hafen

Kaum zu glauben, was hier im Hafen zum alljährlichen Trifun los ist. Wenn die Teilnehmer durch das Hafenbecken schwimmen und die Zuschauer am "Beckenrand" das Sportlerfeld anfeuern. Die meiste Zeit ist der Hafen von Tammensiel auf Pellworm aber eher beschaulich....

mehr lesen

Sanfter Sonnenaufgang an der Hafeneinfahrt auf Pellworm

Es muss nicht immer der perfekte Sonnenaufgang aus dem Reiseprospekt sein. Wenn der Himmel wolkenverhangen erscheint, hegt man in der Regel kaum Hoffnung auf einen sehenswerten Sonnenaufgang. Oft lohnt sich das frühe Aufstehen aber eben trotzdem. So wie in diesem...

mehr lesen

Der Pellwormer Leuchtturm als Fels in der Brandung

Dunkle, bedrohlich wirkende Wolken sammeln sich am Himmel. Ungemach kündigt sich an. Es wird ungemütlich. Aber der Leuchtturm stellt sich der dunklen Front entgegen. Nichts kann ihn erschüttern. Auf 127 Eichenpfählen ruht er fest und sicher auf Pellwormer Boden. 41,5...

mehr lesen

Himmelspforte auf Pellworm im Abendlicht

Auf, zu, auf, zu... vermutlich mehrere dutzend Male öffnet und schließt man sie während eines Pellworm-Urlaubes. Auf den Wegen Außendeichs, auf dem Deich und vor dem Deich: die Gatter. Die meisten sind ganz klassisch aus Holz gefertigt. Schräg hängen Sie in ihren...

mehr lesen

Pellwormer Reetdach-Idylle versteckt hinter dem Deich

Was für eine "besondere" Lage für ein Haus: die Fahrbahn befindet sich auf Höhe des Dachgeschosses und steile Treppenstufen mit einem Handlauf führen hinunter zur Eingangstür. Von der Straßenmündung aus mit dem hohen Gras im Vordergrund ergibt sich ein...

mehr lesen

Der Pellwormer Leuchtturm zur goldenen Stunde

Das Pellwormer Wahrzeichen im goldgelben Gegenlicht. Fast sieht es so aus, als wenn die Abendsonne mit dem Leuchtturm um die Wette glänzen möchte. Dabei sollten beide nicht im Wettstreit stehen, sondern lieber als unschlagbares Duo auftreten. Und genau das tun die...

mehr lesen

Der inoffizielle Kuchen der Pellwormer Rosentage

Vom 12. bis 17. Juni finden auch in diesem Jahr wieder die Pellwormer Rosentage statt. Aber was hat die nordfriesische Insel Pellworm eigentlich mit Rosen zu tun? Wenn unzählige Rosenpflanzen die Gärten zieren und überall zum Frühjahr eine Rosenpracht erblüht, liegt...

mehr lesen

Wolkenautobahn am Pellwormer Leuchtturm

Wem das Titelbild auf der Startseite von pellworm4you.de gefällt, der wird auch diese Aufnahme mögen. Sie ist übrigens am gleichen Abend entstanden. Nur wenige Minuten später. Die Belichtungszeit von genau einer Minute lässt die Wolken scheinbar am Leuchtturm...

mehr lesen

Fenster mit Meerblick sind ein seltenes Gut auf Pellworm

Der freie Blick auf das nordfriesische Wattenmeer ist auf Pellworm üppig zu bekommen. Auf und vor dem Deich ist der Ausblick auf die Nordsee in alle Himmelsrichtungen grandios. Anders sieht es mit einem Fensterplatz mit Meerblick aus. Der Deich verhindert leider die...

mehr lesen

Eine Wiese für Gastlieger auf Pellworm

Wie oft haben wir das alte ausgediente Schild schon gesehen. Und das eine oder andere Mal auch fotografiert. Gastlieger? Der Pfeil zeigt auf eine Wiese. Hier dürfen oder sollen also die Gäste liegen. Irgendwie seltsam. Jetzt haben wir dieses Foto wieder im Archiv...

mehr lesen

Hübsches moosbesetztes Reetdach auf Pellworm

Bei der Auswahl unserer Fotomotive stellen wir immer wieder fest: Der Blick für das Detail offenbart die wahre Schönheit einer Landschaft. Genauso ist es auch bei Gebäuden. Der kleine verspielte Erker mit dem kunstvoll ausgeformten Reetdach ist so ein schönes Detail....

mehr lesen

Pellwormer Almidyll im Morgennebel

Ein Almidyll auf Pellworm? Per Definition kaum möglich. Denn eine Alm ist eine Bergweide. Andererseits könnte hier im Norden ein Deich auch als Berg durchgehen. So besingt es die Gruppe Godewind in dem Lied "Hinter Hamburg": "...da wo man die Deiche Berge nennt..."...

mehr lesen