Ein Traum von Pellworm

Ein Traum von Pellworm

Die ganze Schönheit Pellworms in nur 60 Sekunden aufzeigen? Wir haben es möglich gemacht und eine Auswahl unserer schönsten Fotos zu einer sehenswerten Bilderschau zusammengestellt. Wie im Traum schweben Landschaften und Sehenswürdigkeiten der Nordseeinsel am Betrachter vorbei. Untermalt mit einer wunderbaren Melodie. Eine Minute Pellworm pur! Fast wie ein Insel-Kurzurlaub.

Für ein perfektes Erlebnis am besten die höchste Auflösung und Vollbildschirmdarstellung einstellen und unbedingt den Ton einschalten. Viel Spaß beim Anschauen!

Lust auf ein weiteres Pellworm-Video? Dann ist sind die „Erinnerungen an den Sommer auf Pellworm 2015“ bestimmt das Richtige.

Dieser Film macht Laune auf den nächsten Sommer auf Pellworm

Dieser Film macht Laune auf den nächsten Sommer auf Pellworm

Der Sommer lässt noch ein wenig auf sich warten. Hier oben im Norden an der Küste liegt die Natur jedoch ohnehin immer ein paar Wochen zurück. Die Jahreszeiten treffen mit Verzögerung auf der Nordseeinsel ein.

Um das Warten auf die warme Jahreszeit zu überbrücken, haben wir ein paar wärmende Impressionen zu einem kleinen Film zusammengeschnitten…

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie in Ruhe zwei Minuten Sommer auf Pellworm. Sonnenschein, blauer Himmel, eine frische Brise und grüne Natur. Dieser kleine Film macht Laune auf den kommenden Sommer auf der ruhigsten Insel im nordfriesischen Wattenmeer.

Ganz nah dran beim Töpfern – das Video

Ganz nah dran beim Töpfern – das Video

Zu den Kulturwochen auf der Insel hat sich die Pellwormer Töpferei über die Schulter schauen lassen. Wir waren dabei, als aus einem Klumpen Ton eine Teekanne geformt wurde. Es ist schon faszinierend anzuschauen, wie Hermann Petersen mit ruhiger Hand den Ton auf dem Drehteller in ein Gefäß verwandelt. Viel Spaß beim Anschauen – wie immer in FullHD!

60 Sekunden Pellworm: Seehunde auf Norderoogsand

60 Sekunden Pellworm: Seehunde auf Norderoogsand

Die Seehunde aus nächster Nähe beobachten? Das geht wohl nur mit den Hellmanns auf der Fahrt nach Norderoogsand. Auch wenn das Boot gar nicht so klein ist – für den „Kameramann“ eine ist es dennoch eine wackelige Angelegenheit. Da kann man fast verzweifeln, wenn man versucht, die sympathischen Tiere im Film festzuhalten. Wir möchten die schönen Eindrücke trotzdem nicht vorenthalten.