Ein Krankenwagen rast die Straße des Tiefwasseranlegers entlang. Am Himmel kreisen Hubschrauber. Drehort Pellworm? Till Schweiger, Maria Furtwängler, Heino Frech Ferch  und Nadja Uhl am Filmset? Ein Starregisseur und jede Menge Kameraleute und Tontechniker drängen sich auf der Insel? Alle Pellwormer bekommen Statistenrollen oder treten sogar als Komparsen auf? […]

Nein, zum Glück ist es nicht so. Dieses Motiv ist eine kreative Fotomontage. Pellworm ist und bleibt die friedlichste und beschaulichste Inseln im nordfriesischen Wattenmeer. Am Tiefwasseranleger wird es hoffentlich nie brennen – auch nicht für Dreharbeiten – und die Rettungswagenfahrten werden hoffentlich nie solch dramatische Dimensionen annehmen müssen. Wer braucht schon „Action“, wenn man hier auf der Insel doch endlich die Ruhe genießen kann. Andererseits – seien wir doch mal ehrlich – so ein Hauch von Hollywood für ein paar Wochen hätte ja auch irgendwie seinen Reiz…

Die Idee zum dem Motiv

Aber wie ist es zu diesem kleinen Photoshop-Projekt gekommen? Das Ausgangsmaterial bildete ein Foto, das eher zufällig entstanden ist. Bei der Durchsicht unseres Archives fiel uns das Bild wieder in die Hände. Im Laufe der Nachbearbeitung wurden die Ziele immer ambitionierter und die Ideen immer konkreter. Hubschrauber und Rauchsäule wurden mit externem Material nachträglich eingefügt. Unten kann man das Originalfoto zum Vergleich sehen.

 

MerkenMerken