Schnee, eisiger Wind und eine tolle Landschaft. Das ist Pellworm im Winter.

Pellworm wirkt ja bekanntermaßen entschleunigend. Im Frühjahr wie im Herbst und sogar in der Hauptsaison im Sommer. Kein Gedränge, keine Warteschlangen und kein Freizeitstress. Vermutlich gibt es wenige Orte, an denen man so gut Stress abbauen kann, wie auf dieser nordfriesischen Insel. Das konnten wir bereits zu den verschiedensten Jahreszeiten selber erleben.

Um unser Pellworm-Bildarchiv endlich mit Winteraufnahmen komplettieren zu können, hatten wir uns zu einem Wochenend-Tripp auf die Insel aufgemacht. Es war Schnee gefallen und wir wollten einmal unsere Lieblingsinsel im Winterkleid genießen. Was wir erlebten, waren nicht nur extreme Kälte und eisiger Wind, sondern ein hohes Maß an Erholung in kürzester Zeit. Am dritten und letzten Tag unseres verlängerten Wochenendes hatten wir den Eindruck, eine ganze Woche Inselurlaub hinter uns zu haben. Pellworm hat sich im Winter selbst übertroffen und der nächste Winterurlaub ist gedanklich schon gebucht.

Wenn in der Vogelkoje das Frühjahr vorsichtig den Winter ablöst, zeigen in wir in einem anderen Beitrag.