Feuer und Flamme für’s Biikebrennen auf Pellworm

Feuer und Flamme für’s Biikebrennen auf Pellworm

In ganz Nordfriesland und natürlich auch auf Pellworm brennen alljährlich am 21. Februar die Biikefeuer. Eine alte Tradition, deren Ursprung nicht eindeutig geklärt ist. Früher wurden die Feuer von den zurückbleibenden Frauen zum Abschied ihrer Männer, die zum Waalfang hinaus fuhren, angezündet. Heute ist das Biikebrennen eine gesellige Feier mit wärmenden Getränken und deftigem Grünkohlessen.

Auf Pellworm ist die Feuerstelle in unmittelbarer Nähe zum Leuchtturm ein Fest für groß und klein. Einheimische, Gäste und Touristen feiern bunt gemischt in familiärer Atmosphäre. Während die Kinder stolz ihre Fackeln tragen und der meterhoch aufgehäufte Grünschnitt langsam in Flammen aufgeht, wird mit einem passendem Getränk in der Hand geklönt und dem wärmenden Feuer entspannt zugeschaut.

Nicht selten ist es zu dieser Jahreszeit nass und kalt auf Pellworm. Aber durch schlechtes Wetter lässt man sich hier auf der Insel nicht vom Feiern abhalten.

Aber auch zu Ostern wird auf Pellworm richtig gefeiert, wie diese Panoramaaufnahme vom Osterfeuer beweist.

Der inoffizielle Kuchen der Pellwormer Rosentage

Der inoffizielle Kuchen der Pellwormer Rosentage

Vom 12. bis 17. Juni finden auch in diesem Jahr wieder die Pellwormer Rosentage statt. Aber was hat die nordfriesische Insel Pellworm eigentlich mit Rosen zu tun? Wenn unzählige Rosenpflanzen die Gärten zieren und überall zum Frühjahr eine Rosenpracht erblüht, liegt das ganz einfach an den optimalen Bodenbedingungen.

Da wundert es nicht, dass sich einmal im Jahr sechs Tage lang alles um diese edle Planze dreht. Mit Gartenbesichtigungen, Rosenmarkt und Rosenverlosung zeigt Pellworm dann mal wieder, wie gut es feiern kann.

Wir haben zwar nicht den grünen Daumen, den man für die Rosenzucht benötigt, aber wir haben ein Händchen fürs Backen. Pünktlich zu den Rosentagen 2016 habe wir wieder das originelle Rezept des Backbuben hervorgeholt. Der Heidelbeer-Kuchen mit Apfelrosen passt einfach super zum Thema. Der sieht übrigens nicht nur gut aus, sondern der schmeckt auch so. Wer das Rezept haben möchte wird hier auf backbube.com fündig.

Jedoch nicht nur Rosen wachsen prächtig auf Pellworm. Auch ansonsten präsentiert sich die Insel in sattem Grün. Besonders intensiv kann man das in der Vogelkoje erleben.

Das Pellwormer Osterfeuer im Panoramaformat

Das Pellwormer Osterfeuer im Panoramaformat

Auf Pellworm brennt nicht nur zur Biike ein großes Feuer. Selbstverständlich wird auch zu Ostern ganz traditionell ein Osterfeuer organisiert. Dann zeigen die Pellwormer mal wieder, wie man richtig feiert. Wir haben in unserem Archiv eine schöne Panoramaaufnahme vom Festgelände gefunden. Da ist eine Menge los auf dem Foto. Die große Momentaufnahme zeigt typisch Pellwormer Geselligkeit in seiner ganzen Breite. Quasi ein österliches Wimmelbild, auf dem es viel zu entdecken gibt.

Eine ganze Fotogalerie vom Osterfeuer 2105 gibt es übrigens hier zu entdecken.